„Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken“

Benno Lensdorf

Consulting

Nach meinem über 30-jährigem Engagement als Ratsherr, Fraktionsvorsitzender und Bürgermeister der Stadt Duisburg, sowie drei Jahrzehnte als Vorsitzender der CDU Mittelstands- und Wirtschaftsunion unterstütze und berate ich aktiv Unternehmen.

Ich möchte Brücken bauen zu Verwaltungen und Behörden.

Trading

Viele meiner Bestandskunden der "benno Vetriebsgesellschaft für technischen Bedarf mbH" finden in mir weiterhin einen kompetenten Ansprechpartner wenn es um Sonderlösungen oder um die Herstellung technischer Detail-Produkte geht.

Die Vermittlung sowie das Management zu zuverlässigen Herstellern, sowie die gesamte Abwicklung wird transparent und zuverlässig durchgeführt.

Engagement

Die Kultur ist existentiell für eine Stadt wie Duisburg
Deshalb engagiere ich mich seit Jahren auch kulturell. Ich bin Gründer und Vorstand des Fördervereins „Maritimes Ruhrort – Ruhrorter Flaggenmast e.V.“, der sich mit der maritimen Geschichte dieses Stadtteils beschäftigt. Nach vielen Projekten (Renovierung des Flaggenmastes, eines Dampfkrans und einer „Schraubenskluptur“ u.v.a.), die wir für Ruhrort realisiert haben, geht es nun in die nächste Etappe für den Heimathafen Ruhrort.

Brunnenskulptur „Männeken Pis“ des Bildhauers August Kraus
August Kraus wird 1868 als Sohn eines Kutschers in der damals noch selbstständigen Stadt Ruhrort geboren. Er macht später eine Ausbildung zu Steinbildhauer und kommt 1887 mit einem Stipendium nach Berlin, um dort an der Akademie der Künste zu studieren. Bis 1898 ist er Meisterschüler von Begas. 1900 erhält Kraus den großen Staatspreis der Preußischen Akademie der Künste, deren Mitglied er bis zu seinem Tod im Jahr 1934 bleibt.

Im Jahr 1908 modelliert Kraus die 90 cm große Bronzeskulptur „Männeken Pis“ und macht diese seiner Heimatstadt Ruhrort als Geschenk. Aus „sittlichen Gründen“ lehnen die Ruhrorter eine Aufstellung des Werkes ab. Erst 1952 – lange nach der Eingemeindung Ruhrorts nach Duisburg – wird die Figur in einer Brunnenschale zunächst auf dem König-Heinrich-Platz aufgestellt. Nach zweimaligem Umzug (Ostausgang des Hauptbahnhofs/Sonnenwall) wird die Figur aus Sicherheitsgründen demontiert und im Lehmbruck Museum eingelagert.

Der Brunnen

Spektakulär ist schon allein das Unterfangen, den Brunnen aufzustellen ...

History

1963 – 2017 Geschäftsführender Gesellschafter „benno Vertriebsgesellschaft für technischen Bedarf mbH
1975 – 1979 Stellvertretender Fraktionsvorsitzender Bezirksvertretung Homberg-Ruhrort-Baerl
1979 - 1984
Mitglied des Rates der Stadt Duisburg
1984 - 1994
Bürgerschaftliches Mitglied der CDU-Fraktion im „Grundstücksausschuss“ der Stadt Duisburg
1989 – 2013 Handelsrichter an der „Kammer für Handelssachen“ Landgericht Duisburg
1997 – 2003 Fraktionsvorsitzender der CDU-Ratsfraktion
1994 - 2014 CDU Ratsherr der Stadt Duisburg
1999 – 2016
Bundesvorstands-Mitglied der CDU/CSU – Mittelstands- und Wirtschaftsunion Deutschland
2004 – 2009 Dritter Bürgermeister der Stadt Duisburg
2009 – 20014 Erster Bürgermeister der Stadt Duisburg
2005 – heute Stellvertretender Vorsitzender der CDU-Mittelstands- und Wirtschaftsunion Ruhrgebiet
Seit 2008 Gründer und Vorstand Förderverein „Maritimes Ruhrort-Ruhrorter Flaggenmast e.V.“